Archiv

Stöbern Sie hier im Archiv unserer News.

Zuschüsse aus der Bayer. Landesstiftung für Baudenkmäler im Landkreis Pfaffenhofen

01.12.2015 | MdL Karl Straub

Zuschüsse aus der Bayerischen Landesstiftung in Höhe von insgesamt 336.500 Euro fließen für Baudenkmäler von überregionaler und von regionaler Bedeutung in den Landkreis Pfaffenhofen. Das teilte jetzt Landtagsabgeordneter Karl Straub mit.

So erhält die Stadt Geisenfeld einen Zuschuss in Höhe von 120.000 Euro für den Umbau und die Sanierung des Alten Rathauses. Für die Instandsetzung des Schlosses in Jetzendorf wird ein Zuschuss in Höhe von 100.000 Euro gewährt. Die Heilig Geist- und Gritsch´sche Fundationsstiftung erhält einen Zuschuss in Höhe von 70.000 Euro für die Sanierung der Hl. Geist Spitalkirche in Pfaffenhofen. 20.000 Euro gehen an die Kath. Kirchenstiftung St. Emmeram für die Innenrenovierung der Kath. Pfarrkirche St. Emmeram in Niederlauterbach. Für die Sanierung der Glockenanlage und die Instandsetzung der Kath. Pfarrkuratie Mariä Verkündigung in Niederscheyern erhält die Kath. Kirchenstiftung Mariä Verkündigung 16.500 Euro. Ein Zuschuss in Höhe von 10.000 Euro fließt in die Gesamtsanierung des Anwesens Münchener Straße 3 (Weilhammer Klamm) in Pfaffenhofen. Karl Straub freut es sehr, dass diese regional und überregional bedeutsamen Baudenkmäler auch von der Bayerischen Landesstiftung gewürdigt werden und die entsprechende Unterstützung erfahren.

Karl Straub, MdL

Poststr. 3
85276 Pfaffenhofen
Telefon : 08441/84555
Telefax : 08441/72109