Archiv

Stöbern Sie hier im Archiv unserer News.

Bereitstellung von bezahlbaren Wohnungen ist eines der drängendsten Themen

27.11.2017 | MdL Karl Straub

Auf der Anfang November stattgefundenen Klausurtagung der CSU-Kreistagsfraktion und der CSU-Kreisvorstandschaft war die Bereitstellung bezahlbarer Wohnungen im Landkreis Pfaffenhofen eines der drängendsten Themen.

Die CSU denke hier an ein Pilotprojekt für ein interkommunales Bündnis der Kommunen für Orts- und Stadtentwicklung mit dem Ziel, bezahlbaren Wohnraum zu schaffen, so Fraktionssprecher Reinhard Heinrich und Kreisvorsitzender Karl Straub. Natürlich hätten es die Kommunen aufgrund ihrer Planungshoheit allein in der Hand, hier „kreative Zukunftsmodelle“ zu entwerfen. Der Landkreis könne aber an dieser Stelle in vielen Punkten beratend und koordinierend unterstützen. Nach dem gemeinsamen Beschluss der CSU-Kreistagsfraktion und des CSU-Kreisverbandes hatte MdL Karl Straub diesbezüglich sofort Kontakt mit dem Bayerischen Innenministerium aufgenommen. Erste positive Signale aus dem Innenministerium zeigen, dass es grundsätzlich möglich ist, den Gemeinden „vorbereitende planerische Maßnahmen - dazu gehören insbesondere Wohnraumkonzepte, Fachgutachten und Wettbewerbe“ - zu fördern. Denkbar wäre ggf. auch die Förderung gemeindeübergreifender vorbereitender planerischer Maßnahmen. Auf dieser Grundlage soll nun baldmöglichst der nächste Schritt erfolgen: In einer voraussichtlich Ende Januar stattfindenden Veranstaltung werden kommunalen Entscheidungsträgern und Interessierten im Landkreis Pfaffenhofen in Zusammenarbeit mit dem Bayerischen Innenministerium und der Regierung von Oberbayern verschiedene Anregungen für Strategien und entsprechende Fördermöglichkeiten vorgestellt . Fazit von Fraktionssprecher Reinhard Heinrich und MdL Karl Straub: „Wir brauchen dringend deutlich mehr bezahlbare Wohnungen für unsere Bürger im Landkreis Pfaffenhofen. Bei der Lösung dieser Aufgabe sind alle Akteure gefordert. Die CSU wird alles dafür tun, um optimale Voraussetzungen und beste Rahmenbedingungen zu schaffen.“

Karl Straub, MdL

Poststr. 3
85276 Pfaffenhofen
Telefon : 08441/84555
Telefax : 08441/72109