Aktuelles / Presse

Alle Neuigkeiten auf einen Blick.

Schulen und Kitas bekommen millionenschwere Förderung

05.10.2020 | MdL Karl Straub

Bayerische Schulen und Kitas bekommen vom Freistaat Fördermittel in Höhe von insgesamt bis zu 50 Millionen Euro, um für eine bessere Lüftungstechnologie zu sorgen, berichtet der CSU-Abgeordnete Karl Straub aktuell aus dem Landtag. Hintergrund dazu ist die Vermeidung von Corona-Infektionen sowie die Flankierung bestehender Hygienekonzepte.

„Mit dieser Unterstützung durch den Freistaat können auch die jeweiligen Einrichtungen im Landkreis Pfaffenhofen profitieren, falls der Bedarf dazu besteht“; deshalb seien die Schulen und Kitas dazu aufgerufen, die Gelder erforderlichenfalls rechtzeitig abzurufen. Sozial- und Kultusministerium kümmerten sich um die Regelungsdetails, heißt es von dem CSU-Abgeordneten. „Sollte es unerwartete Schwierigkeiten geben, können sich die Einrichtungsträger gerne an mich wenden“, versichert Karl Straub. Mit einem Volumen von 37 Millionen Euro aus dem Finanztopf werden die Schul-Träger bei der Umsetzung technischer Maßnahmen zum infektionsschutzgerechten Lüften aber auch zur Ertüchtigung oder Neuinstallation raumlufttechnischer Anlagen (RLT-Anlagen) unterstützt. Gefördert wird überdies die Beschaffung von Kohlendioxid-Sensoren für jeden Klassen- und Fachraum und von mobilen Luftreinigungsgeräten mit Filterfunktion für Räume, die nicht ausreichend durch gezieltes Fensteröffnen oder durch RLT-Anlagen gelüftet werden können. „In den kommenden Herbst- und Wintermonaten ist erfahrungsgemäß mit zunehmenden Infektionszahlen zu rechnen, was natürlich auch das Corona-Virus betreffen wird“, sagt Karl Straub. Deshalb sei nun ein schnelles und unkompliziertes Handling auch beim infektionsschutzgerechten Lüften gefordert. Eine Ansteckungsgefahr im Inneren von Gebäuden könne durch regelmäßige Zufuhr frischer Luft merklich verringert werden.

Karl Straub, MdL

Poststr. 3
85276 Pfaffenhofen
Telefon : 08441/84555
Telefax : 08441/72109