Aktuelles / Presse

Alle Neuigkeiten auf einen Blick.

Weichensteller für Stadt und Landkreis

14.02.2020 | MdL Karl Straub
Foto: CSU-Abgeordnetenbüro Pfaffenhofen
Foto: CSU-Abgeordnetenbüro Pfaffenhofen

Innenminister Joachim Herrmann war jüngst Ehrengast beim Jahresempfang des CSU-Ortsverbandes Geisenfeld. Vor mehr als 200 Zuhörern in der Halle der Firma Lachermeier im Geisenfeldwindener Gewerbegebiet stellte er Andreas Aichele und den CSU-Landratskandidaten Martin Rohrmann als Persönlichkeiten heraus, die im Falle ihrer Wahl die Stadt beziehungsweise den Landkreis als „Weichensteller“ in eine für alle Bürger gewinnbringende Zukunft führen.

In seiner weiteren Rede ging der Minister am Beispiel der Verschleierung auf die Freiheiten aber auch Grenzen hierzulande ein. Bayern sei, so Joachim Herrmann, das mit Abstand sicherste Bundesland. Darüber hinaus lobte der Minister den Mittelstand als Wirtschaftsmotor. Für besonders wichtig halte Herrmann, miteinander im Gespräch zu bleiben. Mobilität bleibe insbesondere im ländlichen Bereich von existenzieller Wichtigkeit. Doch dürfe dabei der ÖPNV nicht vergessen werden, hier müssten Investitionen getätigt werden. Der erst im vorigen Jahr frisch gekürte CSU-Ortsvorsitzende Michael Pilawa ging kurz auf das Wahlprogramm mit Schwerpunkt auf die Verkehrsentlastung der Stadt Geisenfeld ein und sprach sich für einen fair und ehrlich geführten Wahlkampf aus. Dem pflichtete auch MdL Karl Straub bei und empfahl sowohl Andreas Aichele wie auch Martin Rohrmann den Wählern als patente Teamplayer, die sich für die von ihnen angestrebten politischen Ämter bestens eignen. Andreas Aichele, der als Polizeibeamter im Polizeipräsidium Oberbayern Nord beschäftigt ist, begrüßte beim Jahresempfang unter anderem auch seinen Vorgesetzten, Polizeipräsident Günther Gietl, sowie den Leiter der Polizeiinspektion Geisenfeld, Klement Kreitmeier, und führte souverän und mit launigen Worten durch den Abend.

Karl Straub, MdL

Poststr. 3
85276 Pfaffenhofen
Telefon : 08441/84555
Telefax : 08441/72109