Archiv

Stöbern Sie hier im Archiv unserer News.

Schaffung von bezahlbarem Wohnraum

Viele Mosaiksteine müssen zusammengesetzt werden

Der große Bedarf an bezahlbarem Wohnraum am bereits äußerst angespannten Wohnungsmarkt im Landkreis Pfaffenhofen ist eine riesengroße Herausforderung. Um diese Probleme nicht nur anzusprechen, sondern auch viele Denkanstöße für sinnvolle Lösungen zu geben und staatliche Fördermöglichkeiten hierzu vorzustellen, hatte die CSU zwei Experten von der Regierung von Oberbayern geladen.

CSU-Neujahrsempfang ein voller Erfolg

MdL Karl Straub begrüßt Staatsminister Dr. Markus Söder als Ehrengast

Hunderte von Besuchern konnte MdL Karl Straub beim traditionellen Neujahrsempfang des CSU-Kreisverbandes Pfaffenhofen begrüßen

10.000-Häuser-Programm startet wieder

Behaglich wohnen, Energie(kosten) sparen und das Klima schützen: Das
erfolgreiche bayerische 10.000-Häuser-Programm startet 2018 in eine neue
Runde. Die Förderung unterstützt Eigentümer und Bauherren, die in energie-effiziente Maßnahmen investieren möchten. „Anträge können einfach und direkt über das Online-Portal www.energiebonus.bayern gestellt werden“, so MdL Karl Straub, der sehr froh darüber ist, dass das Programm am 01. Februar 2018 erneut startet. Die letztjährige Tranche im Programmteil EnergieSystemHaus
mit 1.300 Förderfällen sei wegen des großen Erfolgs frühzeitig ausgeschöpft gewesen.

MdL Karl Straub äußert sich zu den Straßenausbaubeiträgen

„Mein Ziel war es, neue Wege zu finden, um sowohl den Bürgern als auch den Gemeinden im wahrsten Sinne des Wortes wirklich „gerecht“ zu werden und nicht nur eine Ungerechtigkeit durch eine nächste zu ersetzen“, so äußert sich MdL Karl Straub aus der Klausurtagung in Kloster Banz.

Landkreis Pfaffenhofen erhält Förderung für das Projekt "Hauptamtliche Integrationslotsen"

Seit dem Herbst 2015 engagieren sich im Landkreis Pfaffenhofen in allen Gemeinden viele ehrenamtliche Helfer im Asyl- und im Integrationsbereich. Ohne deren tatkräftiges Mitanpacken würde vieles im Bereich der Unterstützung für Asylbewerber nicht so gut gelingen. Sehr frühzeitig standen den ehrenamtlichen Asylhelfern in Bayern die ersten Ehrenamtskoordinatoren mit Rat und Tat zur Seite.

Gute Nachricht für Wolnzach:

Förderung für die Lichtzeichenanlage mit Halbschranken und Nachrüstung des abgesetzten Gehweges am Bahnübergang

Eine erfreuliche Mitteilung erhielt Landtagsabgeordneter Karl Straub aus dem Innenministerium: Staatsminister Joachim Herrmann teilte ihm mit, dass für die Lichtzeichenanlage mit Halbschranken und die Nachrüstung des abgesetzten Gehweges am Bahnübergang im Zuge der Schleifmühlstraße eine Zuwendung gewährt wird. Der Freistaat Bayern sieht die Maßnahmen als geeignet zur Verbesserung der Verkehrsverhältnisse und fördert dies mit einem Festbetrag in Höhe von 125.000 Euro.

Karl Straub, MdL

Poststr. 3
85276 Pfaffenhofen
Telefon : 08441/84555
Telefax : 08441/72109