Archiv

Stöbern Sie hier im Archiv unserer News.

Start der Ausschreibung für den Bürgerpreis 2022

Motto: „Bühne frei für das Leben! Ehrenamtliches Engagement für gesellschaftliches Miteinander durch Kunst und Kultur“

Die Ausschreibung für den Bürgerpreis des Bayerischen Landtags 2022 hat begonnen. Auch in diesem Jahr würdigt die bayerische Volksvertretung mit der Auszeichnung wieder herausragendes ehrenamtliches Engagement im Freistaat. Das Leitthema lautet diesmal „Bühne frei für das Leben! Ehrenamtliches Engagement für gesellschaftliches Miteinander durch Kunst und Kultur“. Dies teilte der Abgeordnete Karl Straub mit.

Start der Ausschreibung für den Bayerischen Integrationspreis 2022

Motto: "Die Gesundheit ist zwar nicht alles, aber ohne Gesundheit ist alles nichts!"

Die Ausschreibung für den Bayerischen Integrationspreis 2022 ist gestartet. Die Bayerische Integrationsbeauftragte Gudrun Brendel-Fischer, Bayerns Innen- und Integrationsminister Joachim Herrmann und Landtagspräsidentin Ilse Aigner loben auch heuer wieder einen gemeinsamen Integrationspreis aus. In diesem Jahr steht er unter dem Motto „Die Gesundheit ist zwar nicht alles, aber ohne Gesundheit ist alles nichts!“ Dies teilte der Abgeordnete Karl Straub mit.

1,6 Mio Euro für Förderstätte in Pfaffenhofen

Die Regens-Wagner-Stiftung Hohenwart errichtet in Pfaffenhofen eine neue Förderstätte mit 36 Plätzen für Menschen mit Behinderung. Das Projekt wird mit 1,6 Millionen Euro an Fördermitteln unterstützt. Dies teilten die beiden Landtagsabgeordneten Matthias Enghuber und Karl Straub (beide CSU) mit.

Förderung für Kindertagesstätten

Eine erfreuliche Mitteilung erhielt MdL Karl Straub aus dem Sozialministerium. Staatsministerin Carolina Trautner teilte ihm mit, dass im Stimmkreis Pfaffenhofen zwei Förderungen vorgenommen werden.

Städtebauförderung unterstützt Städte und Gemeinden im Landkreis Pfaffenhofen mit insgesamt rund 2,2 Mio. Euro mit Mitteln von Bund und Land

Im Rahmen der Bund-Länder-Städtebauförderung werden bayerische Kommunen bei der Stärkung ihrer Ortszentren, der Förderung des gesellschaftlichen Zusammenhalts und der Revitalisierung von Brachflächen gefördert. Insgesamt stehen in den drei Bund-Länder-Städtebauförderungsprogrammen „Lebendige Zentren“, „Sozialer Zusammenhalt“ und „Wachstum und nachhaltige Erneuerung“ rund 200 Millionen Euro für 486 Städte und Gemeinden zur Verfügung.

Städtebauförderung unterstützt Innenentwicklung und Flächensparen

Märkte Manching, Wolnzach und Hohenwart profitieren

„Der Freistaat Bayern unterstützt mit der Städtebauförderung die Innenentwicklung und das Flächensparen“, so MdL Karl Straub, der hoch erfreut ist, dass im Landkreis Pfaffenhofen die Märkte Manching, Wolnzach und Hohenwart profitieren. Insgesamt stünden, so Straub, rund 35 Millionen Euro für 258 Städte und Gemeinden zur Verfügung. Diese Förderung ergänzt den 100 Millionen Euro schweren Sonderfonds „Innenstädte beleben“, der ebenfalls aus Mitteln der Städtebauförderung finanziert wird.

1200 Jahre Niederlauterbach

Niederlauterbach ist stolze 1200 Jahre alt – dazu gratulierte auch MdL Karl Straub den Bürgern dieses schönen Wolnzacher Ortsteils recht herzlich! Kürzlich war die feierliche Weihe der Jubiläumskerze durch Weihbischof H. H. Reinhard Pappenberger in der Pfarrkirche St. Emmeram, worauf ein würdevoller Gottesdienst unter freiem Himmel im „Karrerhof“ folgte. "Eindrucksvoll, wie die Niederlauterbacher Dorfgemeinschaft, und zwar nicht nur durch eine jahrhundertelange Geschichte, zusammenhält. Dies wurde auch durch unseren CSU-Bundestagsabgeordneten Erich Irlstorfer gewürdigt. Den Niederlauterbachern wünsche ich noch viele solcher wundervollen Feste," so MdL Karl Straub.

Karl Straub, MdL

Poststr. 3
85276 Pfaffenhofen
Telefon : 08441/84555
Telefax : 08441/72109