Aktuelles / Presse

Alle Neuigkeiten auf einen Blick.

Corona-bedingte Gewerbesteuerausfälle 2020

Kommunen im Landkreis Pfaffenhofen erhalten insgesamt 31,1 Mio Euro

15.12.2020 | MdL Karl Straub

Der Freistaat Bayern gleicht die Corona-bedingten Gewerbesteuerausfälle der bayerischen Gemeinden und Städte zu 100 Prozent pauschal aus. Wie der Landtagsabgeordnete Karl Straub mitteilt, liegen jetzt die Berechnungsergebnisse für den Ausgleich der kommunalen Gewerbesteuerausfälle für das Jahr 2020 vor. Die Kommunen im Landkreis Pfaffenhofen erhalten insgesamt 31,1 Mio. Euro. Diese Gelder werden am 15. Dezember überwiesen.

Geplant und zugesagt hat der Freistaat Bayern insgesamt 2,4 Milliarden Euro. Die ermittelten Gewerbesteuerausfälle fallen mit rund 2,18 Milliarden Euro geringer aus als erwartet. Die zugesagten 2,4 Milliarden Euro werden trotzdem vollständig an die bayerischen Kommunen ausgereicht: 220 Millionen Euro kommen quasi als „Nachschlag“ auf die Schlüsselzuweisungen 2020 an die Gemeinden. „Bayern geht gemeinsam mit seinen Kommunen durch die Coronakrise und erhält mit dieser kräftigen Unterstützung die einzigartige Investitionskraft unserer Städte und Gemeinden“, so MdL Karl Straub.

Karl Straub, MdL

Poststr. 3
85276 Pfaffenhofen
Telefon : 08441/84555
Telefax : 08441/72109